Kommende Veranstaltungen

Veranstaltung 

Position des Holzschnitts im Werk von Georg Baselitz
Titel:
Position des Holzschnitts im Werk von Georg Baselitz
Wann:
29.02.2012
Wo:
Holzschnitt-Museum - Mössingen-Öschingen
Kategorie:
Museumsgespräche

Beschreibung

Im Rahmen der Öschinger Museumsgespräche wird Magrita Barrenberg, Kusterdingen, die "Position des Holzschnitts im Werk von Georg Baselitz" erläutern. Unterstützt werden ihre Ausführungen von einer Bildpräsentation.

Georg Baselitz - Maler, Grafiker, Bildhauer- gilt heute international als einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstler und als Impulsgeber für den innovativen, experimentellen Holzschnitt. In einer Zeit der Massenproduktion durch Offset- und Siebdruck beharrt Baselitz auf traditionellen technischen Verfahren und entgegen der Zeitströmung der Abstraktion, gestaltet er seine Bilder gegenständlich. Baselitz benutzt die Tradition jedoch auf höchst unkonventionelle Weise, um experimentierend „ neue Bilder“ (Baselitz) zu schaffen. Mit seinem Werk reagiert Baselitz auf die jüngere deutsche Geschichte, und Baselitz Arbeiten reflektieren seine  umfassende Kenntnis der Kunstgeschichte.

Veranstaltungsort

Venue:
Holzschnitt-Museum
Straße:
Obergasse 1
PLZ:
72116
Stadt:
Mössingen-Öschingen

Beschreibung

Ansicht